top of page

Karl Ebster - Kommunikationsworkshops

Durch´s Red´n kemman´d Leut z´samm.

Der Workshop ist ein Angebot für Menschen, die daran interessiert sind, mit ihrer Umwelt möglichst konfliktfrei zu kommunizieren, bzw. eine Idee zu bekommen, wie man „verfahrene Situationen“ doch noch zu einem guten Ende führen kann.
 

Termine: 6. und 13. Juli 2024,

21. und 28. September 2024

jeweils von 09:00 bis 17:00

Anmeldung über das Tourismusbüro Sonnenterrasse Mail: info@sonnenterrasse.at

Lieber Teilnehmer und liebe Teilnehmerin

Wenn du dich zu diesem Workshop anmeldest, dann mach dir im Vorfeld bitte ein paar Gedanken und schreib sie dir auf, damit du den bestmöglichen Nutzen aus diesem Workshop für dich erreichen kannst.

Mach dir ein paar Notizen zu einem Gespräch, das du selbst erlebt/durchgeführt hast und bei dem es für dich oder deinem Gesprächspartner zu einer schwierigen Situation gekommen ist, oder sogar ein Konflikt daraus entstanden ist.
Wir arbeiten in diesem Workshop mit ganz konkreten und selbst erlebten Situationen, weil dadurch auch die Gefühlsebene besser zur Wirkung kommt und die ist in den meisten Fällen die entscheidende Ebene.

Diese "schwierigen Gespräche" können z.B. in den folgenden Lebensbereichen (einfach als Idee zum Nachdenken) entstanden sein:

  • Beziehung (Partnerschaft)

  • Ursprungsfamile (Vater, Mutter, Geschwister) oder eigene Familie (Frau/Mann, Kinder)

  • Arbeitswelt (Chef, Mitarbeiter, Kollegen)

  • Selbstzeit (Freizeit/Sport Vereine etc.)

Überlege dir zu diesen Gesprächssituationen, was du genau gehört oder gesehen hast. Wer hat in deiner Erinnerung was genau gesagt oder getan – und schreib dir dazu ein paar Stichworte oder Sätze hin, damit du sie im Workshop bearbeiten kannst.
Dass du dich zu diesem Workshop anmelden willst, ist schon der erste

große Schritt und beweist, dass du zu jenen Menschen gehörst, die lieber

hinschauen und anpacken als zu jenen die lieber wegschauen und sich

selbst bemitleiden.

Ganz wichtig:
Alles was in diesem Workshop bearbeitet und somit auch gesagt wird,

behältst du bitte für dich und trägst es nicht nach außen. Das ist einfach

eine Ehrensache und Vertrauen und Sicherheit, dass deine Gedanken

und Aussagen, sowie auch die aller anderen Teilnehmer nicht nach außen

getragen werden, ist eine Grundvoraussetzung für transparentes und offenes

Arbeiten an realen Situationen. Denn aus echten und realen Situationen entstehen

Lösungen, die alltagstauglich sind – und genau um das geht es.

Ebster Karl.jpg
bottom of page